Philip Vanhoutte

Philip setzt er sich seit Jahren weltweit für Smarter Working ein. Seine große Leidenschaft gehört dem neuen Arbeiten. Zu diesem Thema hält Philip Vanhoutte viele internationale Vorträge, veröffentlichte 2014 zusammen mit Guy Clapperton das Sachbuch „The Smarter Working Manifesto“ und entwickelte Konzepte wie „Sound Living“ oder den „Smarter Workaholic“. Zu letzterem hielt er 2014 zusammen mit Markus Albers einen Vortrag auf der SXSW in Austin/Texas. Beim gemeinsamen Abendessen nach dem Vortrag entstand die Idee zu einer neuartigen Smarter Working Consultancy für Deutschland, aus der Neuwork entstand.

Vanhoutte begann seine Karriere 1977 bei Arthur Andersens Benelux Information Consulting wo er sich auf strukturierte Programmierung und Office Automation spezialisierte. Er studierte Applied Economics und Engineering an der Universität Leuven in Belgien.

Von Juni 1991 bis 1994 arbeitete Philip Vanhoutte als Vice President Marketing für Nokia Data, das später mit Fujitsu-ICLs Personal Systems und Client-Server Division fusioniert wurde. Von 1985 bis Mai 1991 war er Vanhoutte in verschiedenen europäischen Marketing und Abteilungsleiter Positionen bei Wing Laboratories tätig.

Von November 1994 bis 1998 hatte er verschiedenen Marketing- und Geschäftsführer-Positionen bei Dell Computer Corporation inne, inklusive der Position des Geschäftsführers der Business Systems Division in den Vereinigten Staaten. Außerdem arbeitete er als Geschäftsführer und Vice President Products, Marketing & Services EMEA für Dell Direct in England und Irland.

Von Dezember 1998 bis September 2000 war Philip Senior Vice President, Products, Marketing und Sales in der International Division  von MCI WorldCom in London.

Von Oktober 2001 bis September 2003 war Philip Corporate Vice President of Marketing bei Sony Ericsson Mobile Communications wo er entscheidenden Anteil am Launch einer neuen Kameramarke, an Smartphones und Bluetooth-Headsets hatte. Von Oktober 2000 bis Oktober 2001 arbeitete er als Vice President und Strategic Market Developer der Ericsson Personalkommunikationsabteilung und bereitete die Fusion mit Sonys Mobiltelefonsparte vor.

Simple Share Buttons